Traue nicht deiner Bank! Aber kannst du deinem Transaktions-Dienstleister vertrauen?

Wir sollten bereits gelernt haben nicht den Banken zu vertrauen.

Payment Service Provider sind oft keine Banken und das ist auch gut so. Durch das Internet und vor allem den wachsenden E-Commerce Märkten sind viele neue und innovative Geldsysteme und Finanzdienstleistungen entstanden. Durch diese innovativen Unternehmen in dieser innovativen Zeit, ensteht die Möglichkeit, das etablierte Finanzsystem grundlegend zu verändern eventuell sogar das Geld der Realwirtschaft aus dem klassichen Bankensystem zu extrahieren. Unser Fokus liegt auf diesen neuen Finanzdienstleistungen und die Frage, ob wir diesen Unternehmen trauen können.

Können wir unserem Bezahldienstleister vertrauen?
Während der Recherchen nach Finanzdienstleistern, welche mehr einer investigativen Arbeit gleichkommt, als das einfache Abschreiben von Informationen, lernt mann schnell, dass die Anbieter alle mehr oder weniger mit dem gleichen Wasser kochen. Es gibt weit mehr als Tausend Bezahlanbieter im Markt, die Ihre Dienstleistung Verbrauchern und Händlern anbieten. Ebenso viele Anbieter gibt es ebenfalls für den reinen Bankensektor, die sogenannten Fintechs. Leider gibt unter Ihnen auch Lügner, total überflüssige und sinnlose Produkte und Unternehmen und sogar Betrüger. Viele Paymentanbieter machen es den Banken nach und erfinden neue Wörter und Definitionen für überflüssige Produkte und Dienstleistungen – niemand steigt dort noch dahinter. Wir sind diesen Zustand satt! Und wir werden das ändern!

Motivation

Payment Providers ist 2012 aus einer Initiative von Sebastian Rahmel und Andre Kadzikowski entstanden. Immer wieder mussten wir feststellen, wie schwer es für Webmaster und Agenturen ist, an nützliche Informationen über den internationalen Onlinehandel und die damit verbundenen Bezahlverfahren zu gelangen. Ein starker Wettbewerb und leider auch unseriöse Anbieter machen die Wahl des Bezahlanbieters zu einer anspruchsvollen und erfolgsentscheidenden Aufgabe. Denn leider gehört auch diese Branche zu denen, in der die Teilnehmer zu wenig Wissen und Erfahrung haben -und dies gilt für Banken, wie für die Kundenseite gleichermaßen! Viele Anbieter können und wollen sich nicht in die markttechnischen Belange ihrer Kunden reindenken. Und viele Händler sind über die Transaktionsmöglichkeiten im internationalen Onlinehandel einfach unzureichend informiert.

Mission

Payment-providers.com liefert transparente und verlässliche Informationen über online Bezahlverfahren, Banken- und Geld- Transaktionssystemen. Durch ein vernünftig erklärtes und einheitliches Vokabular und Produktdefinitionen wollen wir Finanzdienstleistungen verständlicher und transparenter machen. Die Informationen werden regelmäßig von uns aktualisiert, da die Anbieter ständig Services erweitern. Eine umfassende Anbieterdatenbank und unabhängiges Bewertungsportal ermöglicht eine Marktübersicht und den Vergleich vieler Anbieter.

Die Menschen sollten viel mehr über das Geldsystem verstehen.

Wir benötigen mehr alternative Bezahlsysteme und Konzepte, um das Geld vom traditionellen Bankensystem zu extrahieren.

Die Hoheit über das Geld sollte wieder zurück zum Eigentümer und zur Realwirtschaft gehen.

Wir brauchen mehr Transparenz in den globalisierten Transaktionssystemen.

Geld sollte seine Werte nur durch Realwirtschaft und Arbeitsleistung decken, daher brauchen wir eine strikte Trennung von Kapital und Realwirtschaft.

Wir brauchen teilweise digitale Geldsysteme, die eine öffentliche Kontrolle der Regierungshaushalte ermöglichen.